Medien

Psilocybe-semilanceata-Spitzkegeliger-Kahlkopf

Alle Jahre wieder ist auch in diesem Herbst wieder einmal Hoch-Zeit für das Sammeln und Pflücken von Psilocybe semilanceata (Spitzkegeliger Kahlkopf). Leider beschränkt sich dieses Interesse aber nicht nur auf verantwortungsvolle Psychonauten auf der Suche nach spiritueller Wahrheit und Selbsterkenntnis. Nein, auch die klassischen Medien haben das Thema des "heimischen Zauberpilzes" für sich entdeckt und
Beitrag anzeigen


schamane ayahuasca

Leider hat Stefan Raab erst gegen Ende der TV-Total-Ära den Schamanismus- und Zauberpilz-Experten sowie Pharmaethnologen Dr. Christian Rätsch als Kenner psychoaktiver Pflanzen für sich entdeckt. Immerhin konnte nach einigen Besuch auch wieder am 17. November 2015 ab 23.50 Uhr bei Pro7 auftreten (Video). Dieses Mal ging es Dr. Rätsch weniger um Magic Mushrooms und Psilocybin
Beitrag anzeigen


lehrer-schueler-sex-drogen-cannabis

Ständig hört man aus den USA irgendwelche Skandale im Umgang von Lehrerinnen mit ihren minderjährigen Schülern. Während diese sich normalerweise auf den sexuellen Kontakt beschränken, blieb es beim nachfolgenden Fall nicht mehr dabei. Eine Schuldirektorin wurde halbnack in ihrem Auto kiffend mit einem ihrer Schüler erwischt – die Polizei wurde nach einem Hinweis durch Anwohner
Beitrag anzeigen


magic-mushrooms verboten holland

Ein unglaublich tiefer Schock ereilte mich soeben! Ich scannte die News diverser Nachrichtenmagazine hinsichtlich neuer Berichterstattung über Zauberpilze, Magic Mushrooms, magische Pilze, psychoaktive Trüffel und wie sie nicht alle heißen – und stieß auf einen wahrlich Angst und Schrecken verbreitenden Artikel der „Welt“: Niederlande wollen "Zauberpilze" verbieten  Der Artikel beginnt mit der üblichen Skandalisierung dieser
Beitrag anzeigen


dumme kiffer vorurteil

Sie sind ungewaschen, stinken, haben lange Haare, denken langsam, reden langsam, sind faul und zu nichts zu gebrauchen – so sieht wohl das allgemeine Klischeebild aus, wenn sich der Durchschnittsbürger einen „typischen Kiffer“ vorstellen soll. Wir Konsumenten wissen es natürlich besser, doch die Illegalität von Cannabis verbietet es uns, sich als gestandener Akademiker oder erfolgreicher
Beitrag anzeigen