Medizin

forschung Magic mushrooms medizin zauberpilze psilocybin

Ein Aktivisten-Ehepaar will per Crowdfunding 1 Million Dollar sammeln, um so die medizinische Forschung zur therapeutischen Verwendung von MDMA (der Ecstasy-Wirkstoff) und Psilocybin (der Wirkstoff in Magic Mushrooms) zu finanzieren. Während sie Neurowissenschaftlerin ist, ist ihr Ehemann Psychologe und hat bisher gute Erfahrungen in der Behandlung von Depressionen mit Psychedelika gemacht – erst kürzlich lieferte ja
Beitrag anzeigen


cannabis armee italien indoor

Die italienische Armee hat nun wie letztes Jahr angekündigt ihre erste Cannabis-Indoor-Plantage in Betrieb genommen mit dem Ziel, die Kosten für medizinisches Marihuana in dem Land zu senken und es so einer breiteren Schicht von Schmerzpatienten zugänglich zu machen. Die Pflanzen werden in einem strenggesicherten Raum innerhalb eines vom Militär geleiteten Pharmainstitutes in Florenz gezüchtet, wo sich auch
Beitrag anzeigen


Die tapfere Mykayla während der Krebstherapie

Im Alter von nur 7 Jahren wurden 2009 bei dem kleinen Mädchen Mykayla Comstock aus dem US-Bundesstaat Oregon Blutkrebs diagnostiziert, genauer die aggressive Variante "Akute Lymphatische Leukämie" (ALL). Sofort begannen die Eltern mit der Chemotherapie, verabreichten im gleichen Atemzug aber auch medizinische Cannabisarznei an die Kleine – was in Oregon nämlich gesetzlich erlaubt ist. Ganze 52 Kinder
Beitrag anzeigen


Magic Mushrooms - erfolgversprechende Studie zur Nikotin-Entwöhnung

Es genügen nur wenige Trips unter dem Einfluss von Zauberpilzen und der dadurch erfahrene Rauschzustand führt zu einem Bewusstseinswandel, der das Aufhören mit dem Rauchen finalisiert – 80% der Studienteilnehmer eines Testversuchs unter Beobachtung von Wissenschaftlern der Johns Hopkins Universität Baltimore (größte Stadt im US-Bundesstaat Maryland) gelang es infolge von 2-3 Magic Mushroom-Konsum-Sitzungen von einem Langzeitraucher zu einem konsequenten Nichtraucher umzusteigen. Oder
Beitrag anzeigen