Zauberpilze

Banner zauberpilze bestellen als zaubertrüffel im Shayana Drogen Online ShopIn diesem Artikel findest Du alles wichtige über Zauberpilze und deren Wirkung und Dosierung sowie der Frage, wo man günstig und sicher Zauberpilze kaufen und online zu welchem Preis bestellen kann.

Außerdem befassen wir uns neben Erfahrungsberichten auch mit dem Züchten sowie der Ethnologie und Kulturgeschichte der Magic Mushrooms genannten Psilocybin Pilze als religiöse Psychedelika.

Zauberpilze kaufen – Preisvergleich

Bevor wir uns der komplexen Thematik im Detail nähern, wollen wir zuvorderst aufzeigen, wo man günstig Zauberpilze kaufen kann und weshalb sie problemlos zuhause ankommen. Der beste Anbieter dafür ist der Magic Mushroom Shop# Shayana#. Denn dieser bietet einerseits die besten Preise an und gilt andererseits als äußerst zuverlässig. So kommt es auch, dass das dieser seit 2001 bestehende Shop zum europäischen Marktführer aufstieg. Die Bestellungen kommen aus 2 Gründen beim Kunden an: 1. weil keine Zollkontrollen mehr innerhalb der EU stattfinden und 2., weil die Spürhunde der Cops Magic Mushrooms nicht wahrnehmen können.

Folgend nun die beliebtesten Zauberpilze zum Kaufen und online Bestellen nebst anderen beliebten halluzinogenen Substanzen im komfortablen Preisvergleich:

Bild Zauberpilze Beschreibung Preis Kaufen
Vorschaubild magische trüffel kaufen 20g Zaubertrüffel Zaubertrüffel gelten als die Bestseller unter allen Psilocybin Pilzen#. Sie sind preisgünstig und doch stark wirksam. 12,95 € Hier kaufen
Vorschaubild mexikanische magic mushrooms kaufen 5g ##Mexikanische Pilze

 

#Mexikaner gelten seit Jahrzehnten als das Aushängeschild der Zauberpilze. Sind DER Klassiker unter den halluzinogenen Pilze! 39,50 € Hier kaufen
Vorschaubild magic truffles mix kaufen 62g Zaubertrüffel im Mix Gleich 3 berühmte Trüffelsorten erhält man hiermit zum unschlagbar günstigen Preis. 42,95 € Hier kaufen
Vorschaubild hawaiianische pilze kaufen 1g Hawaiianische Pilze Hawaiianer weisen den höchsten Psilocybingehalt aller käuflichen Magic Mushrooms auf. Äußerst stark! 39,50 € Hier kaufen
vorschaubild allgemein für mushroom growkit pilz growbox Pilz Growbox Hiermit lassen sich problemlos nur mit etwas Wasser bis zu mehreren Kilogramm Pilze ernten! ab
13,99 €
Hier kaufen
Vorschaubild 4 aco dmt kaufen 2x Hawaiinium
(4-AcO-DMT)
Eine legale Droge aus dem Labor, die vom Körper zum Zauberpilzwirkstoff Psilocin verstoffwechselt wird. 27,95 € Hier kaufen
Vorschaubild lsd ersatz acid kaufen 2x Acid
(##1P-LSD)
Ebenfalls absolut legal. Wird im Körper zur echten LSD Droge umgewandelt und wirkt daher genauso. Ein Bestseller! 28,95 € Hier kaufen
Vorschaubild digitalwaage zur dosierung Digitalwaage
(0,1 bis 600g)
Unbedingtes Muss für Pilzkonsumenten zur Bestimmung der richtigen Dosis. 8,50 € Hier kaufen
Hier weitere Pilze kaufen

(Preise: Stand 2017, kleine Änderungen mittlerweile möglich)

Wer Zauberpilze bestellen# will, der kann mit diesen angebotenen Pilzsorten nichts falsch machen. Natürlich beträgt die Auswahl im Onlineshop ein Vielfaches. Wir beschränkten uns hier lediglich auf die Bestseller und Anfänger- sowie „Profi“sorten. Und bevor falsche Hoffnungen geweckt wurden: natürlich ist das nicht legal und verboten. Wie oben aufgezeigt und persönliche Erfahrungen belegen, kommen sie aus diversen Gründen trotzdem ohne Probleme beim Besteller zuhause an.
So gehören die magischen Trüffel# zu den absoluten Top-Bestsellern im gesamten Webshop. Der Grund: sie sind starke Magic Mushrooms, die aber unvergleichbar günstig zu kaufen sind. Gerade einmal 12,95 Euro bezahlt man hier für frische Zaubertrüffel#. Daher eignen sie sich besonders gut für Neulinge, die Mal einen ersten und nicht zu teuren Blick auf halluzinogene Pilze# werfen
möchten. Die Dosierung gestaltet sich recht leicht und so kann man gezielt eine erste moderalte #Erfahrung damit sammeln.

Zum Zauberpilze kaufen hat man ferner die Wahl zwischen extrem starken Mushroom Drogen# wie Hawaiianer# oder auch der klassischen Standardvariante den Mexikanern#. Letztere heißen Psilocybe Cubensis# (#Kubanische Kahlköpfe) und sind jene Pilze, die man in Serien und Filmen zumeist zusehen bekommt. Sie gelten nicht ohne Grund als die Klassiker schlechthin und eignen sich sowohl für Anfänger als auch alte Hasen.

Darüber hinaus könnte man darüber nachdenken, sich ein Mushroom Growkit# zu kaufen. Denn wer regelmäßig Mushrooms vernascht, dem könnte das Zauberpilze Kaufen auf Dauer zu teuer werden. Mithilfe einer Pilz Growbox# lassen sich kinderleicht eigene Pilze züchten#. Hierzu benötigt man nicht mehr als etwas Wasser. Nach rund 4 Wochen kann man dann die erste von bis zu 5 oder teils auch 6 Ernten einfahren. Je nach gekaufter Boxgröße fällt diese mit 100 bis 1000 Gramm (!) frischer Zauberpilze individuell bestimmbar aus. So kann man sich einen üppigen Vorrat mit nur einem Zuchtkit# anlegen und kann auch spontan trippen, ohne vorher online kaufen und warten zu müssen.

Zauberpilze
Zauberpilze – so sehen sie aus

Zauberpilze

Heute sind ja grundsätzlich in der gesellschaftlichen Wahrnehmung alle psychoaktiven Pilze#Drogen, während man sie früher als magische#Pilze für heilig befundenhat – ein damaliges Verbot wäre völlig absurd gewesen (mehr dazu unter Kulturgeschichte der Zauberpilze, siehe ganz unten). Eigentlich gibt es sogar verschiedene Arten von halluzinogenen#Pilzen, wobei für uns vor allem der „mexikanische Zauberpilz“ namens „#Psilocybe Cubensis“ interessant ist, denn diesen gibt es standardmäßig neben magischen Trüffeln# zu kaufen und im Growkit zu züchten. Im Volksmund ist diese Art auch schlicht unter der lapidaren Banner zauberpilze kaufen im Shayana Drogen Online ShopBezeichnung "#Mexikanische Pilze" bekannt, meint aber das gleiche wie den kubanischen #Kahlkopf der Gattung #Cubensis.

Professionelle Lektüreunterstützung leistet bei den Schilderungen und Erfahrungen im Umgang mit den psychoaktiven#Pilzen der Experte für psychoaktive #Pflanzen und Substanzen Dr. Christian Rätsch mit seinem gleichnamigen Lexikon. Bei ergänzenden Fragestellungen oder gar Korrekturen, scheut euch nicht, in die Kommentarspalte einen entsprechenden Hinweis zu tippen!

Nach der kurzen Einleitung in das recht umfassende Thema der Zauberpilze und dem Preisvergleich zum Online-Kauf kommen wir nun zum Inhalt. Hierbei erschien es sinnvoll, die brennendsten Fragen nach und nach abzuarbeiten, allen voran die Frage nach der „#Zauberpilze Wirkung“, nach dem „#Zauberpilze züchten“ samt Anleitung (ohne und mit #Growkit bzw. Growbox#), wo man Zauberpilze sammeln kann in Deutschland und Weiteres mehr.

Zauberpilze Wirkung

Vor allem viele Neuinteressierte fragen immer wieder nach der Zauberpilze Wirkung, wie die magischen Pilze denn nun wirken und welche Dosierung bzw. Dosis angebracht wäre. Immerhin gehören sie zur Kulturgeschichte der Menschheit dazu! Außerdem ist Neulingen oftmals der Konsum unklar, also wie man welche Zauberpilz-Wirkung erzielt und was es dabei zu beachten gilt. Diese Fragen werden nun prägnant beantwortet; sollten immer noch Unklarheiten bestehen, einfach unten in den Kommentaren nachfragen! Überdies haben wir in einem separaten Artikel namens "Zauberpilze Wirkung"# die psychoaktiven Eigenschaften von Magic Mushrooms dezidiert erläutert.

Grundsätzlich kann man sagen, die Wirkung der Zauberpilze ziemlich ähnlich der Wirkung von LSD entspricht – doch Beginnern wird auch das nicht viel sagen. Daher kann man allgemein festhalten, dass die Magic Mushrooms Erfahrung je nach Dosis und Menge des Psilocybin Halluzinationen hervorrufen. Diese können akustischer oder optischer Art sein, man kann also inexistente Stimmen hören oder mit in der Realität nicht vorhandenen Wesen reden. Außerdem „morphen“ auch Gegenstände bei höherer Dosis, das heißt, beim Blick auf sie scheinen sie andere Formen anzunehmen. Oft wird auch von Erfahrungen berichtet, wonach der Boden und die Wände blubbern oder sich bewegen.

Banner hawaiianische pilze kaufen im Shayana Drogen Online ShopJedoch sind richtig heftige Halluzinationen, wie man es einschlägigen Filmen oder Zeichentrickserien kennt, nur bei sehr hohen Dosen möglich. Normalerweise hat man sich immer so weit unter Kontrolle, um nicht als Vogel vom Balkon fliegen zu wollen. Auf hohen Dosen (6g und mehr) kann es sogar zu einer sog. Ich-Auflösung kommen – eine unglaublich lehrsame transzendente Erfahrung, bei der der Konsument nicht mehr weiß, wer er, also sein Ich, eigentlich ist und völlig verschmilzt mit dem Kosmos. Allerdings nur für erfahrene Psychonauten zu empfehlen!

Ich persönliche sehe nach dem Konsum einer mittleren Dosis Zauberpilze die Bäume im Wind atmen und alles Leben bekommt viel mehr Individualität zugesprochen. Zudem sorgt bei mir schon eine geringe Dosierung der halluzinogenen Pilze für eine spektakuläre Wahrnehmung von Wolken im Himmel, die wie belebte Lebewesen oder Gegenstände mit eigener Präsenz aussehen.

Der Konsument erlebt beim Mushrooms Trip nicht selten euphorische Ekstase, versteht die Welt der Dinge, glaubt sich mit Gott oder der Natur im Einklang zu befinden und hat ein extrem verlangsamtes zeitempfinden. Allerdings kann es auch zu einem sog. „Horrotrip“ kommen, wenn man ein schlechtes set und Setting erwischt hat. Set und Setting umfasst einmal das eigene Befinden zum Zeitpunkt des Konsums (belasten Probleme aus dem Alltag die Psyche oder kann man sorgenfrei trippen?) sowie das Umfeld, die Umgebung / Umwelt (ist man auf einer Party, alleine im Wald oder mit guten Freunden zuhause?).  Sollte eines der beiden Indikatoren für einen angenehme Zauberpilz Wirkung unbefriedigend ausfallen, so ist vor dem Essen der Pilze zu warnen! Lasst euch auch nicht unter Gruppenzwang setzen, denn manche Konsumenten kommen auf die Psilos bei Anwesenheit mehrerer oder gar fremder Menschen nicht klar.

Zauberpilze
Frische Zauberpilze aus dem Amsterdamer#Coffeeshop

Darüber hinaus mehren sich die Anzeichen, dass die Wirkung von Magic Mushrooms Krankheiten wie Sucht oder Depression etc. heilen könnte! Die Forschung dazu steht noch aus, aber ein Forscherpaar hat schon einmal eine Crowdfunding Kampagne dazu gestartet.

Die Dauer der Zauberpilze Wirkung beträgt je nach körperlicher Konstitution und konsumierter Menge Psilocin und Psilocybin circa 3 bis zu 12 Stunden (im Durchschnitt 5 bis 8 mit Tendenz zu 5 Stunden). Um eine größere Wirkung zu erzielen, sollte der magische Pilz auf leeren Magen gegessen werden (letzte Mahlzeit 4 Stunden oder länger her). Dabei erwies es sich als ratsam, mit einer Schere o.ä. die psilocybinhaltigen Pilze zu zerkleinern und lange kauend im Mund mit Wasser herunterspülen. Sie schmecken eigentlich nicht wirklich eklig, zur Not Nase zuhalten ;) Das Essen von Zauberpilze ist die beste Methode zur Erlangung einer größtmöglichen Wirkung. Ein heißer Tee zerstört Großteile des Wirkstoffes Psilocybin und auch das Pilze Rauchen ist zwar möglich, aber totale Verschwendung weil kaum Wirkung erzielend.

Banner klein pilzschoki kaufen im Shayana Drogen Online ShopBeachtet auch, dass die übliche Dosis-Angabe von 1 bis 2 Gramm für einen normalen Trip sich immer auf die trockenen Magic Mushrooms bezieht und nur bedingt gilt (je nach Sorte) – sind sie feucht, etwa weil frisch aus dem eigenen #Growkit geerntet, muss man die Menge der frischen Shrooms durch 10 teilen (denn 90% des Pilzes besteht aus Wasser).  Eine Waage empfiehlt sich unbedingt zur Vermeidung über Überdosis.

Zauberpilze Dosierung & Dosis – Liste als Tabelle

Ausführliche Angaben dazu aller gebräuchlichen Sorten auf Basis verschiedener Quellen im Artikel "#Magic Mushrooms Dosierung und Wirkung". Folgend eher allgemeine Informationen für den ersten Überblick. Um eine relativ berechnende Wirkung der Zauberpilze zu erzielen, sollte man sich vor dem Konsum mit der exakten Dosis und Dosierung der Pilze vertraut machen – ohne Waage ein Nogo! Folgend dazu eine Tabelle, die sich auf die verbreitetste Magic Mushrooms Art "Kubanischer Kahlkopf"## (Psilocybe cubensis, auch mexikanische Pilze genannt) bezieht:

Zauberpilze in Gramm (getrocknet) Wirkung der Pilze
Enthaltenes Psilocybin in Milligramm
0,2g SPÜRBAR 2mg
0,25 – 1g LEICHT 2 – 4mg
1 – 2g MITTEL 4 – 8mg
2 – 4g STARK 8  – 20mg
> 5g SEHR STARK > 20mg

UNBEDINGT BEACHTEN: Diese Dosis-Liste geht von getrockneten halluzinogenen Pilzen aus und ist auch nicht so genau wie die Tabellen aus unserem in die Tiefe gehenden Artikel dazu. Frische Pilze wiegen 1000% (also 10 mal) mehr Banner Mushroom Growkit kaufen als Pilz Growbox XS im Shayana Drogen Online Shop(wegen Wasser-Anteil 10:1). Außerdem muss man wissen, das eine allgemeine Dosierungsangabe von Magic Mushrooms unmöglich ist. Je nach Sorte fällt der Wirkstoffgehalt unterschiedlich aus. Daher haben wir im Text "Zauberpilze Dosierung"# dazu detaillierte Informationen aufgeschlüsselt.

Wie viel wiegt ein Zauberpilz? Faustregel: ein üblicher und natürlich getrockneter Zauberpilz der Art Psilocybe cubensis# bringt je nach Größe zwischen 0,3 und 1g auf die Waage. Eine Waage ist trotzdem unverzichtbar!

Zauberpilze züchten

Eine der drängendsten Fragen ist immer wieder jene über das #Zauberpilze züchten. Ja, es ist zu Hause möglich, selbst Magic Mushrooms# zu züchten und anzubauen auf zwei Arten:

  1. Man kauft sich im Internet ein #Zauberpilze Growkit (auch "#Mushroom Growbox"), das komplett fertig präpariert ist und nur noch Wasser benötigt (der einfache und bequeme Weg für Anfänger)

    Zauberpilze züchten growbox
    Zauberpilze züchten in der Growbox
  2. Man bestellt sich alles nötige an Gerätschaften zum Zauberpilze Züchten selbst und fängt von Null an: also Pilzsporen ins Substrat einbringen, sterilisieren mittels Dampfdruckkochtopf, etc. pp. (relativ kompliziert im Vergleich zum Mushroom Growkit (der Methode 1)  und eher für Profis mit viel Geduld und Ausdauer geeignet)

 

Beide Wege der Pilzzucht bringen eine unglaublich hohe Ernte von mindestens mehreren hundert Gramm ein. Dabei lautet aber unabhängig ob Pilz Growbox das höchste Gesetz immer und immer wieder: NUR STERIL BEIM ZAUBERPILZE ANBAUEN ARBEITEN! Das bedeutet, dass man magische Pilze IMMER mit gründlich gewaschenen Händen und sauberer Kleidung in möglichst keimfreier Umgebung handhabt (die kleinste Verunreinigung kann Schimmelpilze bilden und den Grow zerstören, daher empfiehlt sich die Pilze Zuchtbox für den Gelegenheitskonsumenten).

zauberpilze growkit
Zauberpilze im Mushroom Growkit

Wer sich die genau Handhabung von Methode 1 als „Zauberpilze züchten Anleitung“# mittels Mushroom Growkit ansehen möchte, klickt einfach den Link und landet bei einem Erfahrungsbericht samt Schritt für Schritt Anleitung zum Züchten von Zauberpilzen mittels Growkit.

Methode 2 behandelt das Zauberpilze züchten von Beginn an mittels Pilzsporen (oder fertigen Pilzspritzen), die bspw. ein Substratkuchen beimpfen und in völliger Sterilität in einem Glas oder Plastiksack (alles keimfrei und steril!) als Myzel wachsen. Nach dem Durchwachsen des Mediums (Getreidekörner, Reismehl, usw.) folgt der schwierigste Teil: nämlich den Pilzkuchen in einem keimfreien Kasten als geschützte Umgebung zum „Fruchten“ zu bringen (z.B. durch Temperatur absenken mittels in den Kühlschrank stellen). Es bilden sich dann immer mehr zueinander laufende Fruchtknoten, aus denen schließlich die Psilocybin haltigen Zauberpilze empor wachsen. Hierzu bedarf es natürlich einer genauen Anleitung, die ihr ebenfalls hier im Blog in einem separaten Artikel finden könnt.

Spitzkegeliger Kahlkopf
Spitzkegeliger Kahlkopf

Allerdings kann man auch Zauberpilze sammeln hier in Deutschland – vorausgesetzt, die Jahreszeit stimmt (Herbst) und man hat entsprechendes Finderglück. Denn obwohl der deutsche Zauberpilz namens „Spitzkegliger Kahlkopf“ relativ genügsam auf Kuhweiden wächst, findet man ihn nur recht selten. Außerdem ist die Identifizierung für Laien schwierig und kann bei Fehlern gefährlich enden. Eigenmächtiges Zauberpilze sammeln ohne fachkundige Unterstützung ist unter keinen Umständen zu empfehlen – selbst der einheimische Fliegenpilz hat zum Verwechseln ähnlich aussehende Kollegen.

Gibt es wilde psilocybinhaltige Pilze in Deutschland? JA!

Wie weiter oben schon kurz ausgeführt, existieren tatsächlich richtig starke, hochpotente Zauberpilze in Deutschland – man kann sie im Herbst auf Kuhweiden sammeln und pflücken. Sie heißen „Spitzkegeliger Kahlkopf“ (Psilocybe Semilanceata) und sehen vielen anderen, teils auch giftigen, Pilz-Arten kaum unterscheidbar ähnlich. Es wird daher dringend davor gewarnt, auf eigene Faust Zauberpilze sammeln gehen zu wollen, denn die Identifizierung eines Pilzes als „Spitzkegeliger Kahlkopf“  kann der Anfänger unmöglich fehlerfrei alleine durchführen.

Rechtslage – sind Zauberpilze legal in Deutschland, Österreich und der Schweiz?

pilze growbox
Pilze Growbox – nicht legal aber dennoch leicht per Internet zu bestellen

Leider sind Zauberpilze nicht legal, weder in Deutschland, Österreich, noch der Schweiz. Sein Wirkstoff Psilocin und vor allem das hoch psychoaktive Psilocybin untersteht den verschiedenen Antidrogengesetzen und so wird Besitz, Anbau und Handel wie Schmuggel und Einfuhr bestraft. Magic Mushrooms zählen zumindest in Deutschland auch Führerschein rechtlich betrachtet zu den sog. „harten Drogen“. Dies bedeutet, dass ein Autofahrer unter dem Einfluss von Psilocybin ziemlich sicher mit einem sofortigen „Idiotentest“ (MPU) rechnen darf.

Da in Holland jedoch Zauberpilze legal sind (zumindest die magischen Trüffel), kann man jene sowie die Growkits immer noch ganz einfach in einem niederländischen Online Shop kaufen und auch nach Deutschland und co bestellen. Da die Behörden Drogen Pilze als relativ harmlos und von der Masse  wenig konsumiert einstufen, sucht die Polizei auch nicht gezielt nach diesen Auslandsbestellungen (zumal ein Drogenhund die magischen Pilze sowieso nicht erriechen kann). Dass eine Pilz Bestellung abgefangen wird, kommt wirklich nur äußerst selten vor.

Kulturgeschichte der Zauberpilze

Banner lsd kaufen im Shayana Drogen Online ShopFolgend etwas zur Kulturgeschichte der Zauberpilze. Da sich Pilze sehr schlecht oder fast gar nicht als organische Materialien über größere Zeiträume erhalten, werden sie bzw. ihre Fruchtkörper bei archäologischen Grabungen so gut wie nie entdeckt. Deshalb können kaum definitive Aussagen darüber gemacht werden, ob Pilze als rituelle Opfer, Grabbeigaben oder schamanische Hinterlassenschaften eine Rolle spielten. Der schamanische Pilzgebrauch und die religiösen Pilzkulte können archäologisch nur durch Artefakte und bildliche Darstellungen festgestellt werden. Oft sind Petroglyphen (Steinzeichnungen über Zauberpilze uralter Kulturen) die einzigen Zeugen einer versunkenen Kultur. So wurde anhand von Felsgravuren in der Sahara der »älteste psychedelische Zauberpilze Kult der Welt« entdeckt. Auch wurden skandinavische Petroglyphen als Anzeichen eines Magic Mushrooms Gebrauches der Wikinger herangezogen. Ebenso werden viele indianische Petroglyphen als Hinweise auf den schamanischen Gebrauch psychoaktiver Pflanzen sowie als Repräsentationen derselben interpretiert.

zauberpilze
viele verschiedene Zauberpilze

Zauberpilze und Petroglyphen

In der nordafrikanischen Tassiliebene (Algerien), einer heute kargen Landschaft in der Sahara, sind Felszeichungen und Petroglyphen entdeckt worden, die auf 9000 bis 7000 v. Chr. datiert werden und eine blühende Jäger- und Viehzüchterkultur porträtieren. Eine Gruppe von Felsbildern steht offensichtlich mit den Halluzinogenen Zauber-Pilzen in Verbindung:

»Die Szenen von Ernte, Verehrung und  Opfer von Pilzen und große, maskierte „Götter“, bedeckt mit Pilzen, fuhren uns dazu anzunehmen, sich hier um einen alten, halluzinogenen Pilze als Kult handelt und dass diese Pilze unterschieden werden nach einem komplexen System; jede Art mit ihrer eigenen mythologischen Darstellung. Sie belegen die älteste menschliche Kultur, worin der rituelle Gebrauch von halluzinogenen Pilzen deutlich vertreten ist.« (SAMORINI 1992)

Neben Psilocybe cubensis (mexikanische Zauberpilze, korrekt "Kubanischer Kahlkopf") scheinen in den Felsbildern noch andere psychoaktive Pilze wie psilocybe cyanescens und Panaeolus spp. dargestellt worden zu sein. Die eindrucksvollste Darstellung von Tassili zeigt laufende oder tanzende Gestalten, die wie anthropomorphisierte Zauberpilze aussehen und in der Hand einen Psilocybin Pilz halten. Die bienengestaltige Gottheit, der die Pilze aus dem Körper sprießen, gilt heute als eine Art »Urgottheit« der entheogenen Pilzkultur.

Mexikanische Pilze

"Mexikanische Pilze" sind die in der Drogenszene gebräuchliche Begriffsverwendung für den Kubanischen Kahlkopf (Psilocybe cubensis, siehe oben oder Wikipedia). Im Südwesten Nordamerikas kommen sehr viele Petroglyphen vor, die sowohl von heute in dieser Region lebenden Indianern (die dort heute zum Teil gesetzlich erlaubt legal Zauberpilze anbauen dürfen!) als auch von Archäologen und Ethnologen als Banner magische zaubertrüffel kaufen als mix im Shayana Drogen Online Shopschamanische Szenen interpretiert werden. Auch hier zeigt sich, wie sehr sie zur humanen Kulturgeschichte dazugehören.

Manche Petroglyphen stellen »Schamanen« dar, die in der Hand mexikanische Pilze oder pilzartige Objekte halten. Zwar werden im heutigen Südwesten keine mexikanischen Pilze für rituelle oder schamanische Zwecke verwendet, der prähistorische Gebrauch ist aber dennoch möglich. Es gab zwischen Mexiko und dem Südwesten Nordamerikas in prähistorischer Zeit einen regen kulturellen Austausch; mexikanische Pilze trugen so einen diplomatisch-interkulturellen Beitrag bei. Von Mexiko aus führten Handelsrouten in den Südwesten, über die Ritualgegenstände (z.B. die heilige Dornenauster Spondylus princeps) nordwärts gelangten. Über diese Handelswege können auch getrocknete, psilocybinhaltige Pilze zu den dort ansässigen Kulturen gekommen sein.

Bei einigen der „mexikanischen Pilz-Petroglyphen" könnte es sich allerdings auch um den Fliegenpilz handeln, der ebenso bei anderen nordamerikanischen Indianervölkern schamanisch genutzt wurde. Der Fliegenpilz (Amanita muscaria) und eine Unterart oder Variante (A. muscaria var. formosa) sowie der stärker halluzinogen wirksame Amanita pantherina kommen im Südwesten vor und gelten als nicht selten anzutreffende Sonderform der Mexican Magic Mushrooms. Vielleicht wurden von den Schamanen der prähistorischen Puebloindianer in Erinnerung an ihre asiatische Herkunft Fliegenpilze rituell verspeist. Vielleicht aber handelt es sich auch tatsächlich um deine Darstellung psychoaktiver mexikanischer Pilze.

Magische Pilze in der Antike

Die Mykener stammten ursprünglich aus  Asien und ethymologisierten ihre »neue Heimat« Mykene von mykes, »Pilz«, in Erinnerung an den entheogenen Zauberpilze Kult, der am Anfang ihrer Geschichte stand. Das sogenannte »Schatzhaus des Atreus« in Mykene ist, von innen betrachtet, eine perfekte Nachbildung eines Pilzhutes in der Gestalt von Psilocybe semilanceata. Der Legende nach fand Perseus, der Gründer von Mykene, an dem Ort einen magischen Pilz, verspeiste ihn anscheinend und empfing eine Vision seiner Stadt.

magische Pilze
magische Pilze – seit jeher konsumiert

Dass Zauberpilze sammeln aller Couleur und sie konsumieren eine besondere religiöse oder rituelle Bedeutung in den alten griechischen Kulturen hatten, kann man an Ketten mit Perlen in eindeutiger Pilzform erkennen. Abermals ein Indiz für die Bedeutung der Pilze für die Kulturgeschichte. Solche Pilzketten wurden sowohl in minoischer Zeit als auch in hellenistischer Zeit angefertigt (z.B. im Museum von Heraklion / Kreta kann man ein derartiges, kunstvolles Schmuckstück bewundern). Aus der Bronzezeit stammen charakteristische Keramikfiguren, die unter dem Namen kourotrophos (»Milchamme«) bekannt sind. Dabei haben sowohl die Ammen wie die gesäugten Kinder die Gestalt von Pilzen. Auf einem etruskischen Bronzespiegel ist der thessalische Held Ixion, ein Onkel des legendären Asklepios, mit Adlerflügeln über einem Pilz tanzend, dargestellt. Auf einer Amphore aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. wird Perseus zusammen mit der enthaupteten Medusa, die »den Kopf verloren hat«, dargestellt. Über dem Helden schweben langstielige Pilze mit kleinen rundlichen Köpfen. Wenn etwas aussieht wie ein Pilz, dann ist es auch ein Pilz. Und all diese Pilzbilder erinnern stark an die Magic Mushrooms Sorte der Kahlköpfe.

Der Gräzist Carl Ruck interpretiert eine sehr enigmatische Szene in den Vögeln des Aristophanes als eine Anspielung auf einen Pilzkult um den Philosophen Sokrates:

»In dem Land der Schattenfüßler Liegt ein Teich, wo ungewaschen Sokrates die Seelen fangt.
Dorthin kam auch jüngst Peisandros,
Wollte seine Seele suchen,
Die ihn lebend verließ.«

Die »Schattenfüßler« oder monocoli, waren eine Umschreibung anthropomorpher Zauberpilze. Der »Teich« war der heilige »Sumpf des Dionysos« in Athen. Der »ungewaschene« Sokrates war unrein, weil er die kleinen eleusinischen Mysterien profanisiert, d.h. im Banner horrortrip stopper kaufen im Shayana Drogen Online Shopeigenen Hause ausgeführt hatte; deshalb galt er als Seelenfänger, weil er die Jugend, hier in der Gestalt des Peisandros, zum Verzehr der heiligen Droge der Magic Mushrooms beziehungsweise  Zauberpilze verleitete. Dass derselbe seine Seele, die ihm bei lebendigem Leibe aus dem Körper geschlüpft war (ein durchaus schamanisches Motiv), bei einem entsprechenden Pilzritual sucht, wird nur so verständlich. Nach Ruck wurden also im Gegensatz zu den Hauptmysterien in Eleusis, bei denen der Kykeon gereicht wurde, in den »kleinen Riten« entheogene Zauberpilze kultisch verzehrt; wie genau die Psilocybin Pilze konsumiert wurden, ob gegessen oder getrunken bzw. geraucht, ist nicht mit völliger Sicherheit überliefert. Diese Annahme wird durch ein in Eleusis gefundenes, spätantikes Relief aus dem 4. Jahrhundert n. Chr. Bestärkt. Darauf sind Demeter und Persephone dargestellt; die Große Göttin hält einen Pilz in der Hand und reicht ihn der Persephone.

Psilocybin Pilze in Mesoamerika

Aus dem südlichen Mesoamerika, hauptsächlich Chiapas und Oaxaca (Mexiko), Guatemala und El Salvador, sind mehrere um die 30 cm hohe Steinartefakte bekannt, die in der Fach- und Populärliteratur als »Pilzsteine« bezeichnet werden und möglicherweise auch Psilocybin Pilze darstellen. Diese Steinartefakte sind zum Teil weit über 2000 Jahre alt. Meist handelt es sich um Kleinkunst (Steinskulpturen). Dargestellt sind Tiere oder Menschen, aus deren Rücken oder Köpfen pilzartige Gebilde hervorkommen. Es sind viele solcher Objekte gefunden und dokumentiert worden. Jüngst tauchte ein neuer »Pilzstein« aus dem Mayagebiet auf.

Der deutsche Geograph Carl Sapper (1898) hielt sie für »Pilzförmige Götzenbilder«. Der amerikanische Gelehrte Daniel G. Brinton (1898) war der Meinung, bei diesen Objekten handle es sich um Mondsymbole. Der amerikanische Archäologe Thomas W. Gann (1911) hingegen sah in ihnen Phallussymbole. R. Gordon Wasson (1961) glaubte in den Pilzsteinen das Symbol einer archaischen psychedelischen Pilzreligion zu erkennen. Der deutsche

Psilocybin Pilze
Psilocybin Pilze

Altamerikanist Ulrich Köhler (1976) hält die Pilzsteine für Töpfereiformen. Der mexikanische Mykologe Gastön Guzmän (1984) sieht in den Pilzsteinen Repräsentationen von Speisepilzen, z.B. dem Steinpilz Boletus edulis BUILLARD ex FRIES.

Am meisten verbreitet ist die Ansicht, dass es sich bei den Pilzsteinen um rituelle Objekte handelt, die mit der Einnahme psilocybinhaltiger Zauberpilze verbunden waren.

Der Fund von neun kleinen Pilzsteinen (14 bis 18 cm hoch) im Zusammenhang mit kleinen, handlichen Reibsteinen (metate und mano) in einem Ritualdepot von Kaminaljuyü (Guatemala) weist darauf hin, dass die Steine im Pilzkult als Idole verehrt und die Reibsteine zum Zermahlen der getrockneten Magic Msuhrooms verwendet wurden. Ethnohistorische Quellen aus dem Fundgebiet bezeugen den rituellen Gebrauch der Pilzsteine:

»Der kolonialzeitliche „Titulo de Totonicapän“ bestätigt, dass die Herrscher der Quiche bei ihrer Inthronisation neben Insignien königlicher Macht nanakat abaj beleje erhielten, „neun Pilzsteine“. Obwohl sich diese Textpassage auf Praktiken der Postklassik bezieht, zeigt es deutlich die Fortdauer einer Skulpturentradition, die schon in der Präklassik begann. Pilzsteine waren vielleicht schon in der Präklassik Insignien königlicher Macht, weil nur die Fürsten das besondere Privileg genossen, psilocybinhaltige Pilze mit halluzinogener Wirkung zu sich zu nehmen.« (AUSSTELLUNGSKATALOG 1992)

In Westmexiko (Nayarit) sind mehrere Keramiken gefunden worden, die Darstellungen einer rituellen Einnahme der Zauberpilze sein könnten. In Jalisco sind Keramikfiguren entdeckt worden, die trommelnde Männer mit seltsamen, pilzartigen Auswüchsen an den Köpfen zeigen. Sind es Schamanen in Psilocybin und Psilocin zinduzierter Trance?

Artefakte aus präkolumbianischer Zeit werden von den heutigen Maya als göttliche Gegenstände oder Geschenke der Götter betrachtet. Derartige Artefakte gelten als besonders kraftgeladen und werden als Amulette und Götterbilder benutzt. Die Lakandonen finden gelegentlich Artefakte bei der Feldarbeit oder im Wald. Keramiken nennen sie u pat k’uh, »Töpfereien der Götter«. Zeremonialtexte heißen u baat k’uh, »Axt der Götter«. Kugelrunde Artefakte oder auch kugelrunde Steine werden kuxun tun, »Pilzsteine« oder »lebende Steine«, genannt. Dabei ist das gebräuchliche Wort für Stein tunich, tun hingegen bedeutet eher »Edelstein«. Vielleicht ist das Wort kuxun tun eine letzte linguistische Erinnerung an die präkolumbianischen Pilzsteine und den religiösen Kult um die Zauberpilze? Heute wäre ein solcher Gebrauch in Deutschland, Österreich und auch in der Schweiz illegal, weil Pilze Drogen sind nach Auffassung des Gesetzgebers.

magic mushrooms
Klassische Magic Mushrooms

Heutzutage sammeln #Psilocybe-Pilzfreunde aus aller Welt Reproduktionen solcher Pilzsteine. Reproduktionen und Fälschungen sind seit den sechziger Jahren im Handel. Im Zusammenhang mit dem Pilztourismus nach Mexiko wurden von geschäftstüchtigen Souvenirherstellern kleine Pilzsteine (hongitos) und amulettartige Anhänger produziert. Sie werden aus Stein (Onyx, Marmor, Chalcedon, Obsidian), schwarzer Koralle, Bernstein, Keramik, sogar aus Pappmache hergestellt. Viele dieser Souvenirs sind auf den Hausaltären der Pilzliebhaber psychoaktiver Zauberpilze in aller Welt gelandet.

Die goldenen Zauberpilze der Tairona

Im vorspanischen Kolumbien blühten viele Kulturen, die sich besonders auf die Verarbeitung von Goldschmuck verstanden. Dabei tragen die Goldarbeiten der Tairona eindeutig schamanische Züge. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Tairona halluzinogene Pilze kannten und rituell nutzten. Immerhin gibt es zahlreiche sogenannte Darien Pectorals, figürliche Goldobjekte, die eindeutige Pilzornamente aufweisen.

Magische Pilze in Asien – die indischen Dolmen

Pilz Dolmen
Pilz-Dolmen

In Kerala (Südindien) gibt es eine Reihe prähistorischer Steinbauten (Dolmen), die zur Megalithkultur gehören, aus der Zeit zwischen 1400 v. Chr. und 100 n. Chr. Stammen und wahrscheinlich ebenfalls  magische Pilze illustrieren. Eine sehr interessante Quelle für die Kulturgeschichte und Kulturwissenschaft! Sie werden in der Malayamsprache von Kerala kuda-kallu, »Schirm-Stein«, genannt; der Innenraum heißt garbba-gripa, »Gebärmutterkammer«. Sie sind 1,5 bis 2 m hoch und bestehen aus fünf Steinen, die so aufgerichtet wurden, dass sie zusammen wie ein Pilz aussehen. In der einheimischen Tradition werden sie statt als „Pilze Drogen“ gewöhnlich als Sonnenschirme gedeutet und als archaische Symbole von Kraft, Autorität und Heiligkeit angesehen. Im modernen Indien glaubt man, dass die »Schirmstein« genannten Dolmen ein Symbol für den Zauberpilz Psilocybe spp. sind. Es wird ebenfalls eine Beziehung dieser Steine zu einem archaischen Totenkult oder zum vedischen Somakult erwogen (einem Drogen induzierten Getränk).

Es gibt auch in Cornwall einige megalithische Dolmen (z.B. Chün Quoit), die den indischen kuda-kallu wie Zauberpilze ausgesprochen ähnlich sehen und in der kargen Landschaft weithin wie riesige magische Pilze erscheinen. Letztlich stellt sich also heraus, dass immer wieder auf aller Welt magische Pilze wegen ihres Psilocybin zu kultischen und rituellen Zwecken konsumiert wurden; stets hat man sie dabei als etwas göttliches, heiliges verehrt.

Pilze als Drogen? Bücher und Literatur:

Banner lsd ersatz als holzrosen samen kaufen im Shayana Drogen Online ShopAbschließend seien ein paar Tipps zu Büchern über magische #Pilze Drogen Lektüre und der ganzebn Thematik rund um die Psilocybin Pilze gegeben:

  • 1992 Die Welt der Maya, Mainz: Philipp von Zabem. BORHEGYI, Stephan F. de
  • 1961 »Miniature Mushroom Stones from Guatemala«, American Antiquity 26(4): 498-504.
  • 1963 »Pre-Columbian Pottery Mushrooms from Mesoamerica«, American Antiquity 28(3): 328-338. 1965 »Some Unusual Mesoamerican Portable Stone Sculptures in the Museum für Völkerkunde Berlin«, Baessler-Archiv N.F. 13:171-206.
  • 1969a »„Miniature“ and Small Stone Artifacts from Mesoamerica«, Baessler-Archiv N.F. 17:245-264. 1969b »Stone, Bone, and Shell Objects from Lake Amatidan, Guatemala«, Baessler-Archiv N.F. 17:
  • 1978      »Die Phallus-Darstellung bei den Maya: Ein Fruchtbarkeits-Symbol«, Ethnologia Americana 14(5): 809-815.
  • 1965 »West Mexican Tomb Art as Evidence for Shamanism in Prehispanic Mesoamerica«, Antropologica 15:29-80.

Weitere Bücher zum Thema Pilze Drogen und allerlei sonstige Zauberpilze seien in einer zweiten Liste folgend aufgeführt:

  • 1911 »Exploration Carried On in British Honduras During 1908/1909 «, Annals ofArchaeology and Anthropology 4:72-87.
  • 1992 »Der älteste bekannte Pilzkult – ein mykologischer Vergleich«, Jahrbuch des Europäischen Collegiums für Bewußtseinsstudien (ECBS) 1992:91-94, Berlin: VWB.
  • 1975 »The Sacred Mushroom in Scandinavia«
  • 1976      »Mushrooms, Drugs, and Potters: A New Approach to the Function of Precolumbian
  • 1971 »New Records of Mushroom Stones from Gua-temala«, Mycologia 63(5): 983-993.
  • 1981 »Were Mushroom Stones Potter’s Molds?«, Revista/Review Interamencana 11:231—237.
  • 1979 »Pilzsteine und Pilzkulte Mesoamerikas«, Das Altertum 25(1): 40-48.
  • 1898 »Pilzförmige Götzenbilder aus Guatemala und San Salvador«, Globus 73(20): 327.

Und viele weitere Bücher über Zauberpilze, die gerne auf Anfrage (Kommentarspalte nutzen) ergänzt werden würden. Zum Schluss ein paar Bilder der psilocybinhaltigen halluzinogenen Psilocybin Pilze:

Weitere Artikel zu anderen Drogen

Die Thematik Zauberpilze kaufen füllt den Zauberpilzblog# bei weitem noch nicht aus. Auch viele diverse weiterer Drogen# werden genauer vorgestellt.

Banner Drogen kaufen im Shayana Shop

Für den Connaisseur  psychogener Substanzen könnten die folgenden Beiträge von Interesse sein:

##

  • Legal Highs kaufen (das legale Drogen kaufen ist damit möglich!)
  • Magic Truffles bestellen respektive Magische Trüffel bestellen (auch Zaubertrüffel genannt)
  • San Pedro Kaktus kaufen (Echinopsis Pachanoi bzw. auch Trichocereus Pachanoi als wissenschaftliche Namen)
  • Lachgas kaufen (die Lachgas Droge erzeugt zwar nur eine kurz andauernde Wirkung, dafür ist der Rausch aber sehr intensiv)
  • DMT kaufen (die DMT Droge Dimethyltryptamin kann man #rauchen, schnupfen oder als Yage oral zu sich nehmen)
  • Hawaiianische Holzrose kaufen (LSA, Ergin haltig)
  • Mexikanischer Kaktus (die klassische Kaktus Droge mit Meskalin Wirkung)
  • Pures Meskalin kaufen
  • Mushroom Growkit bestellen bzw. Pilz Growbox bestellen und kiloweise in Eigenregie Pilze züchten
  • Sind alle psilocybinhaltigen# Pilze Drogen?
  • Räuchermischung bestellen (statt Cannabis, hat eine Marihuana Wirkung zur Folge, die vom original schwer unterscheidbar ist)
  • Iboga kaufen# als #HCL und #TA Extrakt
  • Ließen sich psychedelische# Pilze rauchen?
  • Mephedron kaufen (4-MMC kaufen)
  • MDMA kaufen (die berühmten Teile Drogen)
  • Ayahuasca kaufen (Ayawaska, erzeugt die vielleicht stärkste Drogenerfahrung, die auf diesem Planeten nur möglich ist)
  • Crystal Meths kaufen (dies inkludiert sowohl die Crystal Meths Preise als auch die Crystal Meths Wirkung, früher konnte man es ja unter dem Label Pervitin kaufen)
  • Kava Kava (Kava Kava kaufen sich in aller erster Linie Konsumenten, die auf Spaß aus sind und feiern wollen)
  • Methylon kaufen (MDMC kaufen)
  • Reines THC kaufen
  • Amphetamin kaufen (Speed)
  • Peyote Kaktus kaufen (Lophophora williamsii als Lateinischer Name)
  • Marihuanilla kaufen (Wild Dagga wird ja als natürlicher Cannabis# #Ersatz gehandelt)
  • Giftlattich kaufen (soll ein bisschen wie Opium wirken)
  • Meskalin Kaktus kaufen (gibt mehrere Varianten)
  • Männliche und weibliche Hanfpflanze unterscheiden
  • Kräutermischung bestellen (wirkt wesentlich stärker als Weed oder Haschisch)
  • Spice kaufen (auch Spice ist noch heftiger vom Effekt her als Cannabisöl)
  • LSD kaufen (als Pappe Droge)
  • Cannabis Öl kaufen (Haschöl und Rick Simpson Hanföl)
  • Kanna kaufen (dem Kanna wird nachgesagt, als biologische Kokain Alternative zu fungieren)
  • Cannabis kaufen (Gras respektive feinstem Marihuana)
  • 4-ACO-DMT kaufen
  • Extasy kaufen (XTC)
  • LSD Erfahrung und LSD Tripberichte
  • Haschisch kaufen
  • Psilocybin Zauberpilze bestellen
  • Cannabis Öl herstellen
  • Legale Drogen Liste
  • Salvia divinorum kaufen (das Azteken Salbei kaufen sich ja viele vor allem als Salvia divinorum Extrakt, was auch unser Tipp wäre)
  • Kokain kaufen
  • Designerdrogen kaufen
  • Drogen bestellen im Drogen Online Shop beziehungsweise einem gut sortierten Online Drogenshop (also ungefähr so wie ein Amsterdam Coffeeshop, nur eben auf digitaler Ebene und mit reichhaltigem Angebot versehen meist in dem Land legaler Drogen#)
  • Haschisch herstellen
  • AL-LAD kaufen (wirken wie schwachdosierte LSD Pappen ohne Angstkomponente, sodass sehr anfängerfreundlich)
  • Research Chemicals bestellen
  • Ethylphenidat kaufen (als ähnlich wirkender Ersatzstoff für Amphetamin und hat demnach auch eine ordentliche Amphetamin Wirkung)
  • Hanfsamen kaufen (Cannabis Samen zum Züchten hauseigener Hanfpflanzen und Einfuhr gewaltiger Ernten)
  • Fliegenpilz
  • ETH-LAD kaufen (ruft einen Effekt hervor, der sogar noch mal eine Stufe kräftiger daherkommt als die echte Acid Droge LSD)
  • CBD Öl (CBD Öl kaufen sich ja meistens Patienten als Ergänzung und berichten von wahren Wunderheilungen)
  • 2C-Halluzinogene mit starkem Effekt: 2C-C kaufen, 2C-D kaufen und ebenso das ungleich stärkere und hoch potente 2C-E kaufen
  • Magic Mushrooms kaufen (Zauberpilze gehören ja nach wie vor zu den beliebtesten halluzinogene# Naturdrogen#)
  • Drogen kaufen im Darknet
  • Herbal XTC
  • Extasy Pillen Ersatz mit ebengleicher MDMA Wirkung: 4-FA kaufen (4-FMP), 4-MEC kaufen, 3-MMC kaufen und natürlich den besten Extasy Ersatzstoff 5-MAPB kaufen
  • Psychoaktive Pflanzen kaufen mit dem heiß begehrten Alkaloid Dimethyltryptamin (DMT). Gerne bestellte Kandidaten sind: Mimosa hostilis kaufen, Yopo Samen kaufen, Psychotria viridis kaufen oder selbstverständlich auch Chaliponga kaufen (Diplopterys cabrerana)
  • MAO-Hemmer wie Peganum harmala kaufen oder Banisteriopsis caapi kaufen (Samen der Syrischen Steppenraute kaufen sich ja Konsumenten vor allem im Zusammenhang mit Ayahuasca, um das DMT zu lösen)
  • 1P-LSD kaufen (hat eine LSD Wirkung, die nicht von der Originaldroge unterschieden werden kann)
  • Betäubungsmittel kaufen
  • Hanfsamen keimen
  • 5-MEO-DMT kaufen (nur als Yopo Samen möglich)
  • Magic Mushroom Shop (Online Smartshop) wie einst Zamnesia und Azarius, heute nur mehr der Shayanashop
  • LSA Samen kaufen wie die Trichterwinde Samen (Morning glory, Prunkinde)
  • EZ Test kaufen, womit man die Drogenqualität schnell und einfach ermitteln kann (zum Beispiel als MDMA Test Kit oder auch als LSD Test Kit)
  • Echinopsis peruviana kaufen (Trichocereus peruvianus, Peruanischer  Stangenkaktus)
  • Ethcathione kaufen (wirkt wie ein Mix aus Kokain und dem Crystal Meths Pervitin)
  • Synthetische Cannabinoide kaufen
  • Modafinil kaufen (Modafinil gilt als exzellentes Medikament zum regelmäßigen Hirndoping, es macht nicht süchtig)
  • Badesalz kaufen (als Ersatzdroge für MDMA oder auch die Pep Droge)

Dies war nun die Liste der wichtigsten Artikel. Sollten zur Thematik Zauberpilze noch offenen Fragen im Raum stehen, so scheut euch nicht, sie als Kommentar unten anonym und ohne Anmeldung zu erfragen!



Weitere Artikel aus dem Zauberpilzblog:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.